Osterfeuer 2018 in Loga

Wir freuen uns auf Euren Besuch

Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Loga....

 

Wir möchten Euch herzlich zu unserem Osterfeuer,

am 31. März 2018 einladen.

 

Auf diesen Seiten informieren wir Euch über alles rund um unser Osterfeuer.

 

 

Wo findet das Osterfeuer statt?

Wir brennen das Feuer in diesem Jahr bereits zum siebten mal direkt neben unseren Feuerwehrhaus ab.

 

Neben dem Gebäude haben wir eine große Freifläche auf der wir den "Haufen" aufschichten können. 

 

Dadurch haben wir nun auch die Möglichkeit bei kaltem oder nassen Wetter in der geschlossenen Halle zu feiern.

 

Zudem haben wir in unserer Halle Tische und Bänke aufgebaut um in Ruhe Essen oder Trinken zu können. Des Weiteren stehen ihnen im Feuerwehrhaus die Sanitären Anlagen zur Verfügung.

 

Für Gute Stimmung sorgt in der Halle außerdem ein Live DJ.


Fackelumzug

Das Osterfeuer in Loga beginnt auch in 2018 wieder mit einem Fackelumzug.

  

Das heißt, auch in diesem Jahr werden wieder die "kleinen" unser Feuer anzünden. In den letzten Jahren waren es bis zu  200 Kinder die beim Fackelumzug mitgemacht haben.

 

Der Fackelumzug wird wie immer vom Musikzug der Feuerwehr Loga begleitet und startet auf dem Parkplatz von Aldi am Mühlenweg.

 

Alle Kinder (auch die Eltern, Großeltern und Freunde) die an dem Fackelumzug teilnehmen wollen treffen sich

am 31. März um 18:30 Uhr auf dem Parkplatz bei Aldi am Mühlenweg in Loga.

 

Dort werden dann die Fackeln gegen eine kleine Gebühr (der Erlös kommt der Jugendfeuerwehr zugute) ausgegeben und entzündet. Erst wenn alle Kinder dann eine Fackel haben bewegt sich der ganze Zug in Richtung Osterfeuerplatz.

Strauchanfuhr

Eine Strauchanfuhr für unser Osterfeuer ist auch 2018 wieder möglich. 

 

Die Termin dafür:

 

24. März 2018 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

31. März 2018 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Eine Anfuhr außerhalb dieser Zeiten ist nur nach vorheriger Absprache und Terminierung möglich.

 

Doch nicht alles was mit Anhängern oder Säcken angeliefert wird, können wir auf den Haufen schichten. 

 

Nur Sträucher, Äste, Zweige und ähnliche pflanzliche Rückstände dürfen als Osterfeuer verbrannt werden.

 

Abfälle, die nicht rein pflanzlich sind, z. B. Haus- und Sperrmüll, gebeiztes oder gestrichenes Holz, Kunststoffe, Bauschutt, Reifen oder Altöl, gehören nicht auf das Osterfeuer. 

 

Fragen zur Grünabfallannahme beantworten wir euch gerne, sprecht uns einfach an.