· 

Mann springt vom Dach in den Sprungretter

In der Nacht zu Dienstag wurden wir durch die Polizei zu einem Einsatz in den Fünftelweg gerufen. Vor Ort erwartete uns eine ungewöhnliche Situation. Ein offensichtlich verwirrter junger Mann war auf das Dach eines Hauses geklettert, wohl aber nicht in Suizid Absicht.

 

Während die Polizei mit dem Mann verhandelte und wir Leitern, sowie ein von der Feuerwehr Leer nachgeforderten Sprungretter in Stellung brachten, kletterte der Mann immer wieder hin und her und führte waghalsige und sehr gefährliche Aktionen aus. 

 

Nach rund einer Dreiviertelstunde ließ sich der Mann dann von dem Dachfirst aus fallen und landete zum Glück im Sprungretter. Der Mann blieb unverletzt und wurden auch wegen mehrerer Vergehen vor der Aktion auf dem Dach durch die Polizei in Gewahrsam genommen.