· 

Nach Unwetter im Dauereinsatz

Nach einem kurzen aber sehr heftigen Unwetter, welches in Loga sogar mit einer Windhose einherging waren wir am Samstagabend im Dauereinsatz. 

Auf dem Mittelweg, dem Fettpottsweg, dem Weidenweg, dem Maderweg, dem Dachsweg, Auf den Truben und im Mettjeweg waren die Schäden am größten. Viele Bäume waren umgeknickt und blockierten die Straßen.

 

Insgesamt haben wir am Samstagabend 18 Einsatzstellen abgearbeitet. Die anderen Feuerwehren der Stadt Leer waren ebenfalls im Einsatz und haben Sturmschaden in Loga beseitigt. Unser Einsatzleitwagen hat bei dieser Großschadenslage die Koordination für die ganze Stadt übernommen. Mehr als 50 Einsätzen waren in Loga und der Stadt Leer aufgelaufen.

 

Nicht überall konnten wir die Einsätze erfolgreich beenden. So mussten der Weidenweg und ein Teil des Mettjeweges gesperrt werden. In vielen Bäumen waren die Kronen zu sehr beschädigt. Hier kümmert sich der Bauhof in den nächsten Tagen um die Aufräumarbeiten.

 

Das Gewitter und der extreme Wind haben uns am Ende rund 5 Stunden Arbeit gebracht.