· 

Notfalltüröffnung für den Rettungsdienst

Am Freitagnachmittag mussten wir in Nettelburg für den Rettungsdienst und die Polizei eine Tür zu einem Wohnhaus öffnen. 

 

Angehörige hatten sich sorgen um die Bewohnerin gemacht, da sie nicht erreichbar war und zudem noch alle Jalousien am Haus verschlossen hatte.

 

Nachdem wir dem Rettungsdienst einen Zugang verschafft hatten, wurde die Bewohnerin im Schlafzimmer angetroffen. Sie war ansprechbar. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Frau. 

 

Für uns war der Einsatz nach rund einer Dreiviertelstunde dann beendet.