Zimmerbrand im Badezimmer
Dem schnellen Eingreifen eines zufällig vorbeigefahren Feuerwehrfahrzeugs verdankt der Eigentumer eines Hauses an der Feldstraße in Logabirum, dass ein Brand im Badezimmer nicht schlimmer gekommen war.

Foto zum Vergrößern anklicken

Foto zum Vergrößern anklicken












Logabirum - Zwei Kameraden der Feuerwehr Jheringsfehn waren am Ostersonntagvormittag mit dem Löschfahrzeug auf dem Weg zur Feuerwehrtechnischen Zentrale, um nach einem Einsatz vom Vorabend Atemluftflaschen und Schläuche zu tauschen. Auf der Feldstraße in Logabirum fiel ihnen dann plötzlich dichter Rauch aus einem Wohnhsus auf. Über die Leitstelle ließen die beiden sofort die zuständigen Feuerwehren aus Logabirum und Loga alarmieren und begannen mit der Brandbekämpfung. Im Badezimmer war das Feuer aus noch unbekannter Ursache an einem Schrank ausgebrochen und hatte sich dann durch die Badtür gefressen. Mit Feuerlöscher und Kübelspritze konnte der Brand weitestgehend gelöscht werden. Wenige Minuten später trafen dann auch das Löschfahrzeug aus Loga und das Kleintanklöschfahrzeug aus Logabirum ein. Die inzwischen nach draußen gebrachte Zimmertür wurde weiter abgelöscht und im inneren des Hausen mit einer nachgeforderten Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern gesucht. Die Feuerwehren beendeten den Einsatz nach rund einer Stunde.

Bericht: Dominik Janßen

 2012 © Freiwillige Feuerwehr Loga / eMail: Webmaster

Zurück zu Einsätze 2012